5.Barbara Prammer Symposium in der Hofburg

Am Freitag 11.01.2019 fand in der Hofburg (Ausweichquartier Parlament) das 5. Barbara Prammer Symposium unter dem Motto „Europa der Frauen, Europa den Frauen“ statt.

Zum Gedenken an Barbara Prammer veranstalten die SPÖ-Frauen, der SPÖ Parlamentsklub und das Karl-Renner-Institut rund um den Geburtstag der ehemaligen Nationalratspräsidentin und Frauenvorsitzenden ein jährliches „Barbara Prammer-Symposium“. Dieses Jahr fand das Symposium genau an dem Tag statt, an dem Barabara Prammer ihren 65. Geburtstag gefeiert hätte.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die SPÖ Klubvorsitzende Pamela Rendi-Wagner. Rendi-Wagner betonte wie wichtig die Gleichstellungspolitik auch in Europa ist. Leider gibt es in der EU Mitgliedsstaaten wo sich die Situation / Rechte der Frauen verschlechtert hat. Verringern sich die demokratischen Rechte, verschlechtern sich automatisch die Rechte der Frauen.

Im Talk mit der zweiten Nationalratspräsidentin Doris Bures, Bundesfrauenvorsitzender Gabriele Heinisch-Hosek, Direktorin des Karl Renner-Instituts Maria Maltschnig und den beiden EU-SpitzenkandidatInnen Andreas Schieder und Evelyn Regner.

Resume des Talks: Wir wollen ein Europa das eine große solidarische Gemeinschaft wird, ein Europa für Hoffnung, Mut und Solidarität gegen Angst! Wir wollen ein Europa der Gemeinschaft, Vielfalt, Freiheit und Frieden!

In drei Workshops wurden die Themen: „Frauen – Arbeit in Europa“, „Frauen – Regionen in Europa“ und „Frauenrechte in Europa“ bearbeitet. Ich habe am Workshop „Frauenrechte in Europa“ teilgenommen.

Mein Resume: die Frauen in Österreich und Europa haben schon viel erreicht, es ist wichtig darauf zu achten dass das Erreichte nicht durch aktuelle Regierungen gekürzt /vernichtet wird! Die Rechte der Frauen müssen verteidigt werden, speziell auch für Frauen die sich nicht selbst verteidigen / schützen können wie z.B. Frauen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Aus diesem Grund möchte ich alle Frauen, aber auch Männer die für Frauenrechte stehen, auffordern am 26.05.2019 zur EU-Wahl zu gehen! Andreas Schieder und Evelyn Regner sind für eine Gleichstellungspolitik in der EU, nehmt euer demokratisches Recht zu wählen in Anspruch!

Weiterführende links: frauen.spoe.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*